Vorführungen im Oktober


Oktober  Großer Keltertag
Thema Aktivitäten Speisen & Getränke

Keltern
Keltern von Äpfeln von Waldeckischen Streuobstwiesen.










Hier kommt der alte Muser (Obstzerkleinerer) zum Einsatz.




Aus der Saftpresse läuft dann im zweiten Arbeitsschritt der frisch gepresste Apfelsaft.






Daraus wird dann für das nächste Jahr der sehr beliebte und köstliche Apfelwein angesetzt, der bis dahin in der Kelterstube im Erdgeschoss des Museums in großen Ballons lagert.







Schepperlinge

Apfelpfannkuchen

Blechkuchen

Hefewaffeln

"Kwetschenmus"

frischer Apfelsaft

Waffeln und Blechkuchen werden gebacken

Nach einem alten "Geheimrezept" werden über glühender Holzkohle in einem alten Waffeleisen köstliche Hefewaffeln gebacken.



Für die Blechkuchen gilt es das Obst vorzubereiten.






Die leckersten Blechkuchen und Strietzel locken durch ihren herrlichen Duft die Besucher an.



Einhobeln von Kraut

Auf dem Hof des Museums werden jedes Jahr größere Mengen Kohlköpfe verarbeitet.




Die Kohlköpfe werden zu feinem Weißkraut kleingehobelt.






Nach alter Sitte wird das gehobelte Weißkraut in Lagen zusammen mit Salz in ein Steingutgefäß gedrückt. Dort reift es dann über die kommenden Wintermonate zu einem vorzüglichen Sauerkraut.

Der Hufschmied
Vor den Augen der Besucher beschlägt der Hufschmied mehrere Pferde und kommentiert seine Arbeit fachmännisch.




Kurzfristige Änderung der Aktivitäten, Speisen und Getränke sind möglich!